Das Ende von Zooomr.

31 08 2011

Es begann alles so interessant.

Ein Start-up wollte damals™ Flickr Konkurrenz machen. Bilder hochladen, keine Beschränkungen und alles für umme. Nachdem das Datacenter umgezogen war, tat sich nicht mehr viel bei Zooomr. Es gab keine Neuerungen – aber es lief alles. Bis vor Kurzem. Es sind Bilder verschwunden die 2009 oder früher hochgeladen wurden.
Eine Reaktion seitens Zooomr gab es anfangs nicht, Kristopher Tate, der Kopf hinter Zooomr reagierte auf keine Anfragen der User. Auf der japanischen Seite von Zooomr konnte man Folgendes lesen:

Angekündigt> August 2011: keine Pläne für Entwicklung und Pflege. Die Stabilität der Services ist nicht garantiert. Bei Verwendung bitte die nötige Sorgfalt walten lassen (Übersetzt mit Google Translate und Grammatik angepasst)

Auf der deutschen oder englischen Seite war kein entsprechender Hinweis zu finden. Später hieß es dann, es seien Probleme mit einem Plattenarray aufgetreten, daher sind die Fotos weg.

Die Bilder aus den ersten beiden Jahren dieses Blogs waren bei Zooomr gehostet, auch sie sind somit aktuell leider nicht verfügbar.
Da ich ein Backup aller Daten habe und es auch regelmäßig geprüft wird, ist es kein Problem meine Bilder wieder hochzuladen. Diesmal allerdings nicht bei Zooomr. Bitte habt Verständnis dafür, dass es ein paar Tage dauern wird, bis ich die Backups heraus gekramt und die Daten hochgeladen habe.

Danke.





Update: CeBIT 2008

17 03 2008

Hier ein kleines Update zu meinem gestrigen CeBIT-Beitrag.

Nachdem Zooomr ein paar Schwierigkeiten hatte, habe nun die Fotos eingebunden.

Ein weiteren, ganz frisch gebloggten Erfahrungsbericht von der CeBIT, aus der Sicht von Constantin Gonzales, findet ihr in seinem Blog. Danke für die netten Zeilen! Constantin hat auch ein paar Fotos geschossen, diese zeigen ein Blick hinter die Kulissen. Es lohnt sich einmal vorbei zu schauen. Interessante Einblicke nicht nur für Systemhelden.





Probleme bei Zooomr.

1 02 2008

Meine Fotos und Grafiken hier im Blog sind bei Zooomr gespeichert.

Bei den meisten steht aktuell nur: „SORRY, THIS PHOTO IS CURRENTLY UNAVAILABLE. ZOOOMR ™“.

Aktuell zieht die Technik von Zooomr von den USA nach Japan um.

[2008/2/1 22:35 JST] We got upload and storage back online today; Unfortunately, we weren’t able to activate all photos, but you can bet that we are working hard on moving the remaining hardware from the US to Japan. [..]

Deshalb bitte ich um Verständnis das es noch ein wenig dauern kann bis alles wieder verfügbar ist.





Howto: Zooomr Smartsets

16 08 2007

Da ich gefragt wurde, wie das mit den Smartsets bei Zooomr genau funktioniert, hier ein kleines Howto. Ich setze vorraus, das ihr einen Account bei Zooomr habt und auch eingeloggt seid.

Schritt 1:
Menue In dem Menü auf „Sets“ klicken.Dann erscheint unter dem Menü die Zeile „Create New SmartSet?“
Schritt 2:
New Smartset Darauf Klicken und eine neue Seite wird geladen…
Schritt 3:
Auf der Seite des Smartsets aufADD klicken. Ist eigentlich selbsterklärend 😉
Schritt 4:
Labels“ auswählen.
Schritt 5:
Tags Einen oder mehrere Tags eingeben auf denen das Smartset aufbauen soll.Also alle Fotos mit den eingegeben Tags gehören zu dem jeweiligen Smartset.
Schritt 6:
Beschreibung Einen (sinnvollen) Titel und eine Beschreibung eintragen. Anschließend auf den Button „CHOOSE A PHOTO“ klicken. Dieser befindet sich rechts neben dem Text „SmartSet Cover Photo“.
Schritt 7:
SmartSet-Bild
Ein Bild für das Smartset auswählen. Wenn man die Tags eingibt, werden nur Bilder mit den entsprechenden Tags angezeigt – das erleichtert die Suche
Schritt 8:
Am Ende der Seite steht unten rechts „All Finished?“, dort auf den Button „speichern“ klicken und das Smartset ist gespeichert

Nachtrag: Was ich ganz vergessen habe zu sagen: Die Bilder und Grafiken müssen natürlich freigegeben sein. Danke an DocHeilmann für den Hinweis.





Zooomr – Upload

30 07 2007

Ich habe in letzter Zeit immer wieder gehört, das Zooomr keine Alternative zu Flickr darstellen kann. Vor allem über den Upload beschweren sich viele.

Juploadr als externes Programm für Flickr und Zooomr ist zwar ne feine Sache aber über das Webinterface von Zooomr kann ich ohne Probleme Massen an Bildern hochladen, selbst mit dem Firefox und auch unter Linux. Inzwischen wurde ja der Juploadr-Api-Key bei Zooomr aufgrund von zu vieler Uploads deaktiviert – es mangelt angeblich an Speicherplatz. Ich hab vor ein paar Wochen 100 Fotos in einem Rutsch hochgeladen – mit dem Webinterface.

Einzige Einschränkung:
Ich muss erst auf durchsuchen klicken, kann nur ein Bild auswählen. Danach erscheint der Button „Browse Files“, da kann ich soviele Bilder auswählen wie ich will.
Nicht ganz nutzerfreundlich aber einfach genug.





SmartSets bei Zooomr

24 07 2007

Ich bin begeistert – endlich funktionieren die SmartSets bei Zooomr wieder.
Zooomr ist eine Webanwendung ähnlich Flickr – hat aber keine Beschrränkungen was die Anzahl der Fotos, Sets oder des Uploads betrifft.

Leider ging in letzter Zeit die SmartSet-Funktion nicht, alle Sets die erstellt wurden beinhalteten 0 Fotos. Bei Zooomr werden die Fotos nicht in Sets eingefügt sondern ein Set anhand bestimmter Merkmale erstellt.

Aus folgenden Merkmalen kann ausgeählt werden:

  • Labels (Vergebene Tags)
  • GeoTags (Hinzugefügte Ortsangaben – GoogleMaps)
  • Datum Taken (Datum an dem das Foto aufgenommen wurde)
  • Date Uploaded (Datum an dem das Foto hochgeladen wurde)

Da drücke ich den Machern von Zooomr die Daumen das ab jetzt alles glatt läuft.