Who am I

5 10 2014

Es gibt einen neuen Hackerfilm. Einen deutschen Hackerfilm.

„OCH NÖ!“ – ich kann es schon hören, wie ihr meckert und sehe es vor mir, wie ihr die Augen verdreht. Mir ging es nicht anders, als ich den Trailer letztens gesehen habe. Heute war ich dann mal im Kino und hab geschaut, was der Film kann.
Ehrlich gesagt, ich war positiv überrascht. Klar, ein wenig klischeehaft ist er schon und auch das weltberühmte „Hackertool“ nmap kommt zum Einsatz. Doch die Geschichte ist interessant, hat ein paar Wendungen, die man nicht voraussieht und ist ziemlich kurzweilig. Selbst Leute, die von der Materie keine Ahnung haben, werden den Handlungen und den Abläufen folgen können.
Mehr kann ich euch leider nicht erzählen, ohne zu spoilern.
Darüber hinaus hat man einen wirklich passenden Soundtrack für den Film gefunden.

Hier noch einer der Trailer:





Sin City 2.

7 03 2014

Der erste Teil war schon genial, mal gespannt wie der zweite Teil von Sin City, A Dame to Kill, wird. Der Trailer geistert gerade durch alle möglichen sozialen Medien, daher werde ich ihn hier nicht nochmal posten. Wer zu faul zu suchen ist, wird bei Jörn fündig.

Viel mehr möchte ich euer Augenmerk auf das Lied im Hintergrund des Trailers lenken – „Can’t kill us“ von The Glitch Mob.

Die Electro-Combo hat mit einigen Remixen auf sich Aufmerksam gemacht. Wer häufiger mal Galileo schaut, wird auch schon den einen oder anderen Track von den Jungs gehört haben.

Reinhör’n!