Quicktip: Git in Farbe.

4 07 2012

Mit Farben kann man viele Sachen einfacher sichtbar machen. Nicht umsonst gibt es zum Beispiel sogenannte Signalfarben.

Die Versionsverwaltung Git gibt standardmäßig alles nur in Schwarz-Weiß aus, bzw. in den Farben, die ihr euch auf der Konsole eingestellt habt.
Mit Farbe bringt steigert man allerdings die Übersicht um einiges. Folgender Befehl auf der Konsole ausgeführt aktiviert die Farben dauerhaft in Git:

git config --global --add color.ui true

Lasst ihr nun ein git diff laufen, seht ihr die Änderungen in rot und grün. Auch git status verwöhnt euch mit diesen zwei Farben. Gelöschte und geänderte Dateien erscheinen rot, neu hinzugefügte Dateien grün. Wenn ihr verschiedene Branches habt, so zeigt euch git branch den aktiven Branch in grün.

Wer jetzt Angst hat, dass die Farben evtl. in Skripten oder bei verschlungenen Pipe-Konstrukten Probleme bereiten könnte, der sei an dieser Stelle beruhigt. Git erkennt, ob die Ausgabe auf einem Terminal landet oder nicht. Die Farben werden nur auf dem Terminal angezeigt.

Werbeanzeigen




Montag Morgen.

27 08 2007

Es ist mal wieder Montag. Wer kennt das Problem nicht, das Wochenende war zwar perfekt aber leider viel zu kurz.

Ich katapuliere mich immer mit Musik an den Start, da bekomme ich genug Elan für den Tag. Normaler weise höre ich dann eher härtere Sachen. Da ich ein paar Semester Maschinenbau hinter mir habe, genauso wie Werkstoffkunde stehe ich halt auf richtig schweres Metall 😉

Heute hat sich aber was neues in meinen Gehörgang verirrt – Sabrina Setlur. Bisher konnte ich mich bis auf Ausnahmen nicht mit ihrer Musik anfreunden, das neue Album „Rot“ ist aber genial. Das Lied „Lauta“ geht mir richtig in’s Blut und bringt mir mehr Energie als ein doppelter Espresso.





Yeah! Danke, NRJ & Saturn!

13 08 2007

NRJGames Convention ich komme! Meine diesjährigen Tickets kosten mich, getrost dem Motto „Geiz ist geil“ kein Pfennig Cent.

Heut morgen saß ich total gelangweilt in der Straßenbahn. Hab ganz vergessen mein Handy mit neuer Musik zu bestücken und deshalb hab ich mein Radio angeschmissen.

Da hör ich doch ne Aktion von NRJ und Saturn. Schicke eine SMS mit dem Inhalt an die Nummer XYZ und gewinne zwei Karten zur Games Convention inklusive Shuttle-Service im original Yellow Cab

Also der Chaos garnicht doof und erst recht nicht langsam Saturn an die Nummer geschickt.Saturn

Vor ner halben Stunde klingelt das Handy. Hmm, die Nummer kenn ich nicht. *Meld*

„Hallo hier ist NRJ. Du hast zwei Tickets für die GC gewonnen inklusive Yellow-Cab-Shuttle.“

Super, Danke! Das ist doch mal was erfreuliches. Ich musste dann nur noch eine äußerst knifflige Frage beantworten. Auf welchem Sender hab ich den Spot gehört? 😉

Nachdem ich auch diese „very tricky“ Falle überwunden hab ging es an die Aufnahme der Personalien, dann noch fein das Alter genannt – damit ich auch die (roten) FSK18-Bändchen bekomme.

Ich werde bei Gelegenheit von der GC berichten und auch ein paar Fotos präsentieren