The Power of Wurst.

29 03 2010

Wer mich kennt weiß, dass ich eine gewisse Vorliebe für „Fleischereierzeugnisse“ habe.  Daher verfolge ich auch was es so Neues auf dem Markt gibt.

Manchmal kann ich allerdings nur den Kopf schütteln. So hat BiFi eine Powerwurst auf den Markt gebracht. BiFi, die kleine Wurst für Zwischendurch, die so manchen knurrenden Magen kurzzeitig besänftigt hat. BiFi, die Wurst die man schon seit jungen Jahren kennt. Sie gibt es in so vielen Varianten, die eine besser, die andere schlechter.

Doch mit Guarana? Dies soll der BiFi natürliches Koffein verschaffen, welches uns wiederum mit Energie beliefern soll. Aufgrund des Guarana-Anteils empfiehlt BiFi den Verkauf erst ab 18 Jahren. Gibt es ab jetzt ein FSK-Wurst?

Doch damit nicht genug. Die Wurst muss weiter her halten. Wird sie doch noch mit Chilli und Blutorange versetzt.

Der Preis pro Wurst soll übrigens bei 0,79 Euro (UVP) bzw. 1,49 Euro (UVP) für die Doppelwurst liegen. Ich habe sie bisher noch nicht im Laden erblicken können. Doch mein Verlangen sie zu testen hält sich ehrlich gesagt auch in Grenzen.

Zur Einführung der neuen Wurst hat BiFi einen neuen Internetauftritt erstellt. Interessanter Weise, eine Seite mit Öffnungszeiten. Die Öffnungszeit ist allerdings nicht an die Uhrzeit auf dem BiFi-Webserver gekoppelt, sondern es wird die Systemzeit des aufrufenden Rechners genutzt. Ihr könnt also ohne Probleme eure Systemuhr vor- oder zurückdrehen und schon kommt ihr auf die Seite. Ob es sich allerdings lohnt, müsst ihr selbst entscheiden. Ich finde die Seite doch ziemlich nackt. Das Gewinnspiel ist beendet – obwohl auf bifi.de noch mit einem eingeblendeten Layer darauf hingewiesen wird und das „Energy Bild“ ist nix weiter als kein kleiner Generator mit dem ihr den Hintergrund eines hochgeladenen Bildes ändern könnt.

In diesem Sinne verbleibe ich euch mit fleischigen Grüßen und brate mir eine ordentliche Scheibe Leberkäse.





Games Convention 2008

18 08 2008

In letzter Zeit häufen sich wieder die Fragen bzgl. der Games Convention 2008. Es wird die letzte GC mit dem Branchenverband sein. Die Zukunft sieht ungewiss aus.

Dafür lassen wir es aber dieses Jahr in Leipzig nocheinmal richtig krachen. Damit ihr nicht planlos durch die Gegend rennt habe ich hier mal die wichtigsten Infos und ein paar Interessante Infos zu Veranstaltungen zusammen getragen.

Die GC findet vom 21.08 bis zum 24.08 auf dem Messegelände Leipzig statt. Morgens könnt ihr ab 09:00 Uhr die Hallen stürmen und zocken, Donnerstag und Sonntag werdet ihr um 18 Uhr vor die Messehalle gesetzt, Freitag und Samstag könnt ihr euch bis 20 Uhr die Finger wund daddeln.

Am streßfreisten wird es, wenn ihr mit der Straßenbahn zur GC fahrt, die Linie 16 – Messegelände fährt vom Hauptbahnhof zur GC, es werden auch Sonderbahnen eingesetzt so das es man nicht erst noch eine Ewigkeit auf die Tram warten muss.

Denkt bitte alle an einen gültigen Ausweis mit Geburtsdatum und Foto, wenn ihr altersgeschützte Bereiche betreten wollt. Es gilt:

  • Personalausweis
  • Schülerausweis
  • Reisepass
  • Kinderausweis
  • Führerschein

Wie auch in den Jahren zuvor gibt es drei unterschiedlich farbige Bändchen mit denen der Zutritt zu altersbeschränkten Bereichen geregelt wird. Das grüne Bändchen gibt es ab 12 Jahren und mit dem blauen Bändchen kommt ihr in den Bereich ab 16 Jahren. Alle Volljährigen bekommen ein rotes Bändchen und somit haben sie unbeschränkten Zutritt auf FSK18-Bereiche.

Damit ihr am Eingang nicht ewig auf euer Altersbändchen warten musst, empfehle ich euch eine der vorgelagerten Ausgabestände.
Diese befinden sich:

  • in den Eingangsbereichen
  • an den Infocountern in den Messehallen
  • auf den Parkplätzen
  • auf dem Weg von der Straßenbahnendstelle und dem Haupteingang (Glashalle)

Die Tageskarte kostet euch 12 Euro, ermäßigt bekommt ihr sie ab 8,50 Euro – bitte denkt an den nötigen Nachweis zur Ermäßigung.

Nun zu den Highlights der diesjährigen GC. Es werden Level des neuen Tomb Raider Teils „Underworld“ spielbar sein. Lara unterwegs in Thailand. Wer das aktuelle Lara-Model Alison Carrol sehen will, sollte auch auf der GC erscheinen. Ihr Besuch ist angekündigt, wer nicht so lange warten möchte, kann sich bei Gamersyde die Bilder von Underworld anschauen oder aber hier und hier Bilder von Alison ansehen.

Für alle Farcry-Zocker und besonders für die Zockerinnen bringt 4players.de Til Schweiger nach Leipzig. Dieser wirbt am Samstag in Halle 2 für die Kinoverfilmung von Farcry. Der Film kommt am Anfang Oktober in die deutschen Kinos, neben Til Schweiger spielt auch Ralf Möller in dem actiongeladenen Streifen mit.

Lange angekündigt wurde auch Spore – auf der diesjährigen GC ist es nun endlich spielbar!

Wer Angst hat, das ihn die Engergie auf der GC verlässt sollte mal Sacred 2 in’s Auge fassen. Nach einer Online-Registrierung könnt ihr euch bei am Stand von Sacred 2 ein T-Shirt und einen Energy-Drink abholen. Gleichzeitig dürft ihr Sacres 2 auf PC und Konsole antesten.

Ausgestattet mit neuer Energie könnt ihr bei Fujitsu Siemens vorbei schauen. Auf dem Freigelände hinter Halle 4 gibt es die Möglichkeit mit einem Quad über eine Offroad-Piste zu heizen – hierfür benötigt ihr aber einen PKW-Führerschein. Nähere Infos findet ihr hier.