Programmierer geboten.

5 10 2007

Seit letzter Woche bin ich Diplom-Informatiker (Dipl.Inf.).

Die letzte Hürde, die Diplomarbeit, wurde mit einer zufriedenstellenden 1,7 genommen. Jetzt geh ich stempeln und schreibe Bewerbungen und bin auf der Suche nach einem Job.

Wer also noch einen Programmierer brauch meldet sich am Besten mal bei mir. Ich kenn mich mit den .NET-Sprachen C# und VB.Net aus, bin fit in Sachen Java. Für Webgeschichten kann ich mit ASP.NET, PHP und Javascript aufwarten. Damit die Daten auch nicht verloren gehen, beherrsche ich  den Umgang mit MS-SQL, PostgreSQL sowie MySQL.

Meldet euch einfach bei mir und ich lasse euch eine ausführliche Bewerbung zukommen.

Advertisements




MS-SQL

24 07 2007

Ich „liebe“ Microsoft. Wieso gibt’s zum Beispiel keine Möglichkeit, im T-SQL eine bestimmte Anzahl von Datensätzen anzuzeigen die sich mitten in einer Tabelle befinden?

mySQL kann mir z.B. vom 10. Datensatz an die nächsten 8 anzeigen – T-SQL bietet keinen Syntax dafür.

Das nächste Ärgernis ist die Backupfunktionalität. Ich möchte z.B. nur bestimmte Tabellen sichern weil der Rest ist unwichtig oder wird über ein Installskript automatisch angelegt. Bei mySQL und Postgres gibt’s einige Tools die einfach einen Dump in eine SQL-Datei schreiben können.

Endlich habe ich auch für den MS-SQL ein Tool gefunden. Mein Dank geht an Grishas Blog. Dort bin ich durch Zufall auf den SQLScripter gestoßen.

Wieder ein neues Tool auf meinem „Arbeits-USB-Stick“ – dort hab ich alle wichtigen Tools drauf die ich so bei der Arbeit brauche.