Sonntags(aus)flug

23 02 2014

Der Prototyp meines Buggyumbaus hat heute das Fliegen gelernt.

image

image





Zu viel Power!

9 02 2014

Eigentlich gibt es das ja nie: Zu viel Power.
Denn seit Tim Taylor weiß jeder, mehr Power ist besser!
Da bei mir demnächst ein Umbauprojekt ansteht, hier aber mal ein Beispiel warum es auch zu viel sein kann… Frei nach dem Motto: Wo rohe Kräfte sinnlos walten, kann kein Knopf die Hose halten.





Fliegen wie die Profis.

2 02 2014

Tareq Al Saadi, ein Kerl aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, zeigt allen mal, wie man einen Hubschrauber fliegt.
Ich hab schon einige echt kranke Videos von RC-Helis gesehen, Tareq toppt sie alle.

Mich würde ja mal interessieren, wie viele Helis geschrottet wurden, bis man so verdammt gut fliegen kann.
Seht selbst:





Reboot Buggy

19 01 2014

Ich bin begeistertet Modellbauer, eines meiner Modelle ist ein Short Course Truck. In das Modell sind schon ein paar Stunden des Tunings, Umbaus und der Verbesserung geflossen.

Joey Ruiter, ein Industriedesigner aus den Staaten, hat jetzt gezeigt, dass man mit dem passenden Kleingeld und seinen eigenen Mitarbeitern seinen Spaß nicht bloß mit Modellen haben muss.
Joey Ruiter hat sich seinen Truck einfach gleich in 1:1 gebaut und fährt damit durch die Gegend und spielt damit in sehr großen Sandkästen. 😉





(Scheinbar) defekten Lipo-Akku retten.

7 04 2013

Als Modellbauer habe ich einige Akkus in meinem Haushalt. Ein Teil der Akkus sind NiMH-Akkus, ein anderer Teil sind Lipo-Akkus.

Diese sind noch anfälliger, was Tiefentladung angeht. Man sollte sehr darauf achten, den Akku nicht durch Tiefentladung zu zerstören. Dies geht leider schneller als man denkt. Ich habe in einen unachtsamen Moment in einem meiner Fahrzeuge vergessen den Fahrregler von NiMH auf Lipo umzuschalten. Nach der Benutzung hatte der Akku mit zwei Zellen nur noch 5.8 Volt Spannung – mein Ladegerät sondert den Akku beim Laden sofort als defekt aus und möchte den Akku nicht laden.

Versuch macht aber bekanntlich klug und mehr als kaputtmachen kann man den Akku ja auch nicht (außer ihn brennen zu lassen).
Also habe ich das Ladegerät auf NiMH umgestellt, dann wird auch geladen. Als maximalen Ladestrom habe ich ein Zehntel der Akkukapazität (0.1 C) eingestellt und den Akku so ganz langsam wieder auf die 6 Volt Spannung gebracht, die das Ladegerät im Lipo-Modus akzeptiert.

Im Lipo-Modus wieder mit 0.1C weiter geladen und siehe da: Der Akku wurde problemlos aufgeladen und hatte auch keinen Kapazitätsverlust erlitten.

Solltet ihr also auch mal einen scheinbar defekten Lipo-Akku haben, versucht es einfach mal. Lasst den Akku aber nicht unbeaufsichtigt laden. Lipos können sehr schnell Feuer fangen und explodieren. Wie immer gilt: Nachmachen auf eigene Gefahr!