Neunter neunter.

9 09 2014

Heute ist wieder 09. September. Für viele von euch einfach ein Tag wie jeder andere. Vielleicht habt ihr heute aber auch Geburtstag oder habt 2009 genutzt, um am 09.09.09 zu heiraten.

Für mich wird der 09.09 nie wieder das sein, was er mal war. Es ist ein verdammter Scheißtag. Fünf Jahre ist es nun her und trotzdem weiß ich noch was ich wann und zu welchem Augenblick getan habe. Ich habe meinen Paps verloren. Ich habe an diesem Tag geweint. Geweint wie nie zu vor. Es ist auch ein Teil von mir abgestorben. Trotzdem war ich so stark, wie ich konnte – so sah es zumindest aus. Doch mein Kopf hat einfach abgeschaltet und mein Körper nur noch wie eine Maschine gearbeitet. Ich saß tief im Inneren verborgen und hab mich versteckt. Versteckt vor der Welt da draußen.

Auch wenn ich heute wieder lachen kann, es wird nie mehr so sein, wie es war. Es war viel zu früh.

Genießt den Tag heute und alle weiteren, als wäre es der Letzte. Es kann jederzeit so weit sein. Meldet euch doch mal bei Leuten, bei denen ihr euch viel zu selten meldet. Sagt einfach Hallo und erkundigt euch, wie es dem Anderen geht. Egal was dafür gesorgt hat, dass ihr wenig Kontakt habt – es gibt nichts, was sich nicht aus der Welt schaffen lässt.


Aktionen

Information

One response

15 09 2014

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: