Google Hacker.

15 02 2013

Es musste ja mal so weit kommen! Google hat mein echtes Wesen erkannt. Den bösen, bösen Hacker, der meinen Account kapern will.

Ich bastel gerade an einer Methode, um eine Google+ Statusnachricht, per Kommandozeile, unter Linux, absetzen zu können. Somit könnte man im nächsten Schritt die verschiedensten Tools dazu bringen, was bei Google+ zu posten. Leider gibt es aktuell in der G+ API keine Möglichkeit etwas zu schreiben – die API lässt nur lesende Zugriffe zu.

Mit ein wenig cURL, gewürzt mit ein paar Zeilen Logik kann man aber etwas posten. Wenn man kein böser Hacker wäre … Google hat mich erst mal ausgesperrt:

„vor Kurzem hat jemand versucht, sich in Ihrem Google-Konto (..) anzumelden. Wir haben die Anmeldung verhindert, damit kein Hacker auf Ihr Konto zugreifen kann.“

Wäre ja erst mal kein Beinbruch. Doch es wurde nicht nur die Anmeldung verhindert – nein, auch mein Passwort muss ich neu setzen, um meinen Account wieder zum Leben zu erwecken. Danach konnte ich mit einem Klick bestätigen, dass der Zugriff von keinem Hacker kam, sondern von mir. Dann läuft auch das Skript.

Ziemlich nervig meine Lieblingsdatenkrake.


Aktionen

Information

One response

18 02 2013

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: