Vier Jahre gequirltes Chaos.

19 07 2011

Heute ist es soweit, an diesem sonnigen Tag werde ich vier Jahre alt. Ok, nicht ich, ich hab schon ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel sondern mein Blog.

Vor vier Jahren war ich noch fleißiger Student, hatte die Zeit die mir heute manchmal fehlt und startete den Chaosblog. Damals wusste ich noch nicht wie lange ich mich wohl darum kümmern würde – das es vier Jahre werden würden hatte ich nie gedacht. Meine ersten zwei Blogs die ich vor dem Chaosblog hatte waren genauso schnell wieder gelöscht wie ich sie eingerichtet hatte.

Vier Jahre sind in der heutigen schnelllebigen Zeit eine halbe Ewigkeit. Ich habe in der Zeit verdammt viel erlebt, manches hat mich zum Bloggen gebracht, manches eher für eine Pause gesorgt. Durch den Blog und den verbundenen Twitteraccount habe ich eine Menge Leute kennen gelernt – woraus auch einige tolle Freundschaften entstanden sind. Genauso haben sich Leute die Mühe gemacht um meine persönlichen Haus- und Hoftrolle zu werden. Es lässt sich echt schwer in kurze Worte fassen was in so einer langen Zeit alles passiert ist.

Der Chaosblog ist anders. Ich habe eine treue Leserschaft, auch dank Twitter, bei denen ich mich besonders bedanken möchte. Jungs und Mädels, es ist schön wenn man hier in den Kommentaren von euch ließt. Auch über befreundete Blogs bekomme ich immer mal wieder Besucher. Denn sind wir mal ehrlich – ein Blog lebt nicht nur von den Inhalten sondern hautpsächlich von seinen Besuchern. Besucher die Kommentare hinterlassen, den Blog verlinken oder auf Google Plus, Twitter und diesem Dienst mit F, wie hieß er noch gleich, Facebook Empfehlungen aussprechen. Dank meinen Besuchern war das letzte Jahr der erfolgreichste Jahr seit bestehen des Chaosblog.

Mein Blog ist meine Spielwiese. Eine Ansammlung loser Gedanken die denn Sinn und Unsinn des Alltags wiedergeben. Ich möchte mit euch Teilen was mich gerade beschäftigt, was mir Spaß macht, worüber ich schmunzeln musste und noch viel mehr.

Das Chaos eben.

Für die ganzen Statistikfreaks unter euch nun noch ein paar nackte Zahlen. Der Blog hat in den letzten 4 Jahren 143.245 Besucher gehabt, was einen Tagesschnitt von fast 98 Besuchern macht. In vier Jahren habe ich 220 Beiträge geschrieben. Diese habe ich mit insgesamt 1516 Tags versehen und in 9 Kategorien gepackt.
Die Beiträge brachten 474 Kommentare mit sich – da geht noch was liebe Leserschaft!
Die Spammer waren aktiver, sie hinterließen 6387 Kommentare – die glücklicherweise automatisch geblockt wurden.

Bleibt mir gewogen und ich werde weiter für eure Portion Chaos sorgen.

Danke.

Advertisements