Drei Jahre.

19 07 2010

Wer hätte das Gedacht. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Heute auf den Tag vor drei Jahren habe ich den Chaosblog gestartet.

Gern würde ich mit euch jetzt meine Geburtstagstorte auspusten – doch ich habe keine.

(c) NutMeg Confections

Einige Leser sind schon seit dem ersten Post dabei, Andere sind erst später hinzu gekommen. Ich habe in den drei Jahren über 200 Beiträge geschrieben und über 400 Kommentare bekommen. Nicht gezählt werden persönliche Reaktionen und Reaktionen via Mail oder Twitter.  Ich habe wirklich interessante Diskussionen führen können und erstaunlicher Weise bin ich von Trollen nahezu verschont geblieben.

Das feste Thema wie es viele Blogs besitzen gibt es bei mir nicht. Der Name ist einfach Programm. Hier im Blog sieht es aus, wie auf meiner Festplatte, meinem Schreiben oder in meinem Leben. Chaos regiert die Welt. War es im Jahr 2009 eher ruhig um mich geworden, da ich einfach die Prioritäten anders setzen musste und mir das Leben zeigen wollte, was für ein Arschloch es sein kann – ob ich wollte oder nicht. Nun starte ich wieder voll durch. Der Blick auf die aktuelle Statistik gibt mir recht. Der Chaosblog kommt zurück – wie der Phönix aus der Asche.

Aktuell habe ich das Sony Ericsson Xperia X10 und das Samsung Wave in den Fingern um Beide ausführlich zu testen – alles über die Mobiltelefone findet ihr in der jeweiligen Kategorie. Die Kategorienliste findet sich auf der rechten Seite unter dem Punkt “DIE KATEGORIEN”. Die nächsten Blogbeiträge zu den Telefonen sind schon in der Mache - unter anderem geht es um Apps für das X10, die Qualität der verbauten Displays, Berichte über die ersten Firmwareupdates und wie sie verlaufen sind sowie die Eignung beider Geräte als Navi. Ihr dürft gespannt sein.

Doch nicht nur “Mobilfunkbeiträge” warten auf euch. Der nächste nicht technische Blogbeitrag ist auch schon in Arbeit und ich bin dabei endlich mal wieder meine Blogroll zu aktualisieren – soviel vorweg, die Liste wird erheblich länger.

Mein Projekt “365 Tage unterwegs mit dem Chaosblog” ist nun auch im Gange – heute sind wir bei Tag 5 angekommen.

Da ich nicht weiß, wie es nächstes oder übernächstes Jahr aussieht, ob ich die Lust am Bloggen verliere oder es bis dahin vielleicht den Blog 3.0 geben wird oder gar die Welt unter gegangen sein wird, verspreche euch hier mal nichts und reiße keine Sprüche wie: “Auf die nächsten 3 Jahre!”
Wenn ihr wollt, dass ich noch lange den Spaß am Bloggen habe, bin ich auf euch, eure Mithilfe und vor allen Dingen auf eure Kommentare angewiesen. Schreibt mir Kommentare, nehmt an Diskussionen teil, schreibt mir Mails oder schreibt mir bei Twitter.
Themenvorschläge, Wünsche, Anregungen, Kritik – immer her damit!

In diesem Sinne: Bleibt schön chaotisch.

Euer Chaosblog.








Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.