Twitter – Konsolentwittern.

4 02 2010

Um mal eben schnell einen Tweet abzusenden benötigt man keinen riesigen Client oder spezielle Tools.
Von einer unixoiden Konsole kann man mittels „curl“ einen Tweet absetzen.
Erstellt euch einfach eine Datei mit folgendem Inhalt (Login und Passwort müssen natürlich angepasst werden):

#!/bin/bash
twit_login="nutzername"
twit_pwd="passwort"
twit_url="http://twitter.com/statuses/update.xml"
curl -s -u $twit_login:$twit_pwd -d status="$1" $twit_url > /dev/null

Diese Datei erwartet dann den Tweet als Parameter.
Wenn ihr die Datei beispielsweise tweet.sh genannt habt wäre der Aufruf:

tweet.sh "Dieser Tweet kommt direkt von der Konsole"

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

4 02 2010
Thomas

Hi,

sehr schön! Hab’s gleich mal ausprobiert und siehe da, der erste Tweet ist schon per Konsole erzeugt.

Gruß, Thomas…

15 05 2010
Prinzessin Arschloch

bei mir hats nicht funktioniert…kann man das nochmal für leute erklären, die sich damit überhaupt nicht auskennen?

=)

15 05 2010
chaosblog

Gar kein Problem – Doch als aller erstes eine Frage, nutzt du Windows als Betriebssystem?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: