GC 2008 – Totgesagte leben länger.

27 08 2008

Die Games Convention in Leipzig soll durch die GamesCom in Köln abgelöst werden.

Am ersten Messetag flog ein Flugzeug über das Leipziger Messegelände. Im Schlepptau ein Banner mit Werbung für Köln 2009. Der Branchenverband BIU ist der Meinung Leipzig ist zu klein für den Wachstum einer Computerspielemesse.

Allen Unkenrufen zu trotz wurde 2008 ein neuer Besucherrekord aufgestellt. 89.000 Besucher waren am Samstag, dem vorletzten Tag der Games Convention, gekommen. Insgesamt sorgten 203.000 Besucher für ein starkes Plus.

Dieser Andrang konnte ohne weiteres bewältigt werden. Leipzig kann noch wachsen – die Hallen haben noch genug Platz für mehr Aussteller und Besucher.

Die Veranstalter der Games Convention ließen zur Eröffnungspressekonferenz keinerlei Fragen zu einem möglichen Fortbestand der Messe in Leipzig zu. Sonntagnachmittag platzte die Bombe eher lautlos. Es wurden bereits im Vorfeld Gerüchte gestreut die sich nun bewahrheiteten. Leipzig und die Games Convention werden auch 2009 im Messekalender zu finden sein.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung äußerte sich positiv, „Wer seit sieben Jahren die begeisterte Stimmung in den Messehallen erlebt, weiß: Diese Messe gehört nach Leipzig“, zur Entscheidung die von Wolfgang Marzin, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Leipziger Messe GmbH verkündet wurde. Nicht nur Herr Jung unterstützt das Fortbestehen des Games Convention sondern unter anderem der ehemalige Leipziger Oberbürgermeister und jetzige Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee.

Merkt euch die Zeit vom 19. – 23. August 2009 vor, das ist der offizielle Termin für die 8. Games Convention. Ab 17. August 2009 findet auch die Games Convention Developer Conference (GCDC) wieder statt.

Die Games Convention tritt den Wettstreit gegen die GamesCom an, diese findet 3 Wochen später, vom 9. September – 13. September 2009 statt. Doch die Kölner müssen nicht nur gegen die Leipziger anstinken sondern auch gegen Berlin. In Berlin findet vom 4. bis 9. September die Internationale Funkausstellung statt. Die IFA ist zwar keine reine Spielemesse aber der Untertitel lautet „Consumer Electronics Unlimited“ somit findet man auch dort Unterhaltungselektronik wie beispielsweise Spielekonsolen. Somit sind zwei Messen direkt vor der GamesCom.

Die Frage ist, ob die Besucher nicht der Messen überdrüssig werden und einfach keine Lust mehr haben sich die Füsse platt zu latschen wenn sie dies bereits kurz zuvor getan haben.

Die Messe Leipzig befindet sich nicht wie früher direkt in der Stadt sondern ein klein wenig außerhalb – dafür aber verkehrstechnisch perfekt (Autobahn, Straßenbahn, Flughafen) Trotz mehrspurigen Anfahrten von verschiedenen Richtungen, mehreren großen Parkplätzen gibt es doch ab und an kleinere Verkehrsbehinderungen weil einfach der Andrang riesig ist. Wenn Köln dieselbe Zahl an Besuchern in derselben Zeit verkraften will, dann bricht der Verkehr (wahrscheinlich) komplett ein. Eine Messe zentral in der Stadt mag zwar für Leute die mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen gut sein, für Autofahrer ist es aber der Horror.

Auch ohne den Branchenverband kann die Games Convention zeigen welches Potential im Standort Leipzig steckt. 10% der Aussteller wollen Leipzig nicht treu bleiben – nimmt man die knapp 550 Aussteller von diesem Jahr als Grundlage, bleiben immer noch 500 als „Rest“.

Der Branchenverband BIU, welcher den Abzug der Messe aus Leipzig angestrebt hat, existiert interessanter Weise erst seit April 2005. Die Games Convention gibt es allerdings schon seit 2002. Auch vor bestehen des Verbandes konnte die Games Convention von Jahr zu Jahr Besucher- und Ausstellerrekorde vorweisen!

Auf in den Kampf, möge der Bessere gewinnen.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: