Castingwahn.

17 05 2008

BSE steht für Rinderwahn. (A/)H5N1 steht für die Vogelgrippe. DSDS, GNTM, SSDSDSSWEMUGABRTLAD steht für Castingwahn!

Was haben wir nicht schon alles gesehen:

  • Deutschland sucht den Superstar
  • Germanys next Topmodel
  • Starsearch
  • Popstars
  • The next Uri Geller
  • Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte, und gerne auch bei RTL auftreten darf
  • Ich Tarzan, du Jane!
  • Bully sucht die starken Männer!

… und wie sie nicht alle heißen. Was fasziniert die Zuschauer denn noch? Eine Castingshow hätte gereicht. Der Zuschauer hätte was Neues gehabt das ihn berieselt und fertig.

Aber Nein!

Immer mehr Castingshows sind zu sehen. Man sitzt vor der Mattscheibe und schaut sich da Leute an die nix besseres zu tun haben als sich zum Affen zu machen oder sich als was anderes verkaufen wollen als sie eigentlich sind.

Mir persönlich entzieht sich der Reiz des ganzen. Es ist einfach nur nervig wenn man geschafft nach einem harten Arbeitstag einfach nur gemütlich auf dem Sofa lümmeln will, sich ein wenig unterhalten lassen möchte ohne noch groß den Kopf anzustrengen und dann Castingshows kommen. Unter Unterhaltung bzw. neudeutsch Entertainment verstehe ich was anderes.

Auch wenn ich jetzt wie ein alter Rentner klingen mag aber früher war das besser.

Das sieht man auch wenn man mal schaut welche Sendungen es für Kinder gibt. Die Sendung mit der Maus ist eine rühmliche Ausnahme des Programms. Sonst kommt doch nur Zeug was eigentlich nicht für Kinder gedacht und geeignet ist.

Wo sind all die Kindersendungen und Zeichentricksendungen die es gab als ich noch ein kleiner Scheißer war? Selbst ein Peter Lustig ist in Rente und „der Neue“, Fritz Fuchs, ist ja nicht gerade die Wucht in Tüten!

Da bleibt mir nur noch eins zu sagen: „Ja, und ihr, ihr könnt jetzt, genau, abschalten!“

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

18 05 2008
unruheherd

Eine Entwicklung, wie man sie im vergangenen Jahrzehnt mit Talkshows und vor einigen Jahren mit diesen Gerichtssendungen (und nebenbei mit Gynäkopsychologinnen) schon beobachten konnte. Von der ARD bis RTL wurde erst gequatscht und später verhandelt, wobei der öffentlich-rechtliche Steit um Drei immerhin wirklich witzig war. Das war wie bei den höllischen Nachbarn, während man in privaten Gerichtssälen wieder und wieder „ja guck disch domma aaan“ hören musste. Hinterher kam dann ganz oft ein Überraschungszeuge spontan in den Saal und deckte die ganze Geschichte mit einer radikalen Wendung auf. So radikal, als hätte sich ein Schraubendreher als Hammer entpuppt. Die tollste „Gerichtssendung“, wenn auch nicht im Sinne des neuen Jahrtausends, war in meinen Augen Das königlich bayerische Amtsgericht. Bazis in Rage sind von Natur aus schon lustig und das gewollt komödiantische Konzept hat funktioniert.
Im Großen und Ganzen ist es nicht anders als bei Electronic Arts und UbiSoft: ein neues Konzept bringt erfolg und wird dann ausgeschlachtet bis zum geht nicht mehr.
Natürlich kann man den Kram auch möglichst ignorieren und umschalten, wenn man unbedingt fernsehen will. Je nach Geschmack gibt es jedoch ein großes Aber: Die „kleinen“ Sender bekommen in den meisten Programmzeitschriften ein lausiges Kästchen, in welchem das Programm von etwa 15:00 Uhr bis 02:00 Uhr zusammengepfercht wird. Uhrzeit, Titel, nächste Sendung. Nähere Informationen findet man, sofern vorhanden, auf den Themenseiten nach der großen Übersicht. Hier wird allerdings nicht unbedingt die Sendung beschrieben, deren Titel Interesse weckt. Da müsste man schon im Internet nachschauen. Entspannung ist Fernsehen dann jedoch nicht.

Thema Kinderprogramm: Zeichentrickmarathon scheint schon lange aus der Mode zu sein. Dies zeigte sich meiner Meinung nach zu dem Zeitpunkt, als die privaten „Muttersender“ ihr Programm immer weiter reduziert oder auf Spartenkanäle abgeschoben haben. Licht sehe ich hier wieder im öffentlich-rechtlichen Bereich, denn deren Kinderprogramm finde ich persönlich wirklich kindgerecht. SuperRTL ist stellenweise auch okay, nach meinem Geschmack aber zu überladen. Als einziger privater Allroundsender hat Kabel 1 noch ein Plätzchen für Kinderfernsehen nach 90er-Jahre-Art und zeigt Sonntagmorgens Disney-Sendungen. RTL2 möchte ich keine größere Beachtung schenken. Es ist eine Werbeplattform so wie SuperRTL, nur schlechter.
Vielleicht war die ganze Entwicklung auch so eine Art Putsch von RTL und Pro7, die das Rad neu erfunden zu haben glauben. Das „neue“ Kinderfernsehen startet Wochentags um 20:15 und beinhaltet – na klar – Casting! Für den Fall, dass die lieben Kleinen um diese Zeit Zähne putzen und dann ins Bett hüpfen müssen, gibt es am Wochenende die Wiederholungen. Nämlich zu der Zeit, zu der man früher Kinderprogramm sah.
Wer die volle Dröhnung haben will, der muss (eventuel zusätzlich zu den Gebühren für Kabelfernsehen) noch einmal in die Tasche greifen. An den neuen Sendern hat man einige Monate lang seine Freude. Ja, bis das Repertoire ausgeschöpft ist und alles wiederholt wird.

20 05 2008
hartz4av

Da fällt mir spontan was ein, was ich neulich gelesen habe.
Der Bezug zu deinem Blog ergibt sich dann ganz unten.

http://www.motor-talk.de/blogs/halbgott/bist-du-unzufrieden-mit-deutschland-du-kannst-es-jetzt-veraendern-t1820635.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: