DeEssEl

24 08 2007

Nach dem der DSL-Anschluss doch nicht zum erstgenannten Termin aufgeschalten wurde, hab ich bei Alice / Hansenet nachgefragt und siehe da, heute morgen um 9 stand der Techniker der T-Com vor der Tür um mir zu sagen das er ja nicht mehr bei der T-Com arbeitet, sondern einer der Auffanggesellschaften.

Passt schon Meister, dann mal ran an die Buletten.

Im Keller kam er erst mal nicht an den nötigen Verteiler – Hausmeister Facility Manager herbei gerufen und auch das Problem war gelöst.

Jetzt hab ich mehrere Rechner aber der Router ist beim Umzug verlustig gegangen. In den Linuxrechner noch ne zweite Netzwerkkarte?

Durch Zufall bin ich auf einen Forumseintrag zu meinem Siemens-DSL-Modem gestoßen. Es soll sich angeblich um einen Router handeln. Einen Switch hab ich da und Wlan brauch ich momentan auch nicht. Wieso nicht mal versuchen?

Ein paar Suchen später und ich habe gefunden was ich gesucht hab. Das genaue Vorgehen werde ich noch in einem Eintrag verewigen, da ich trotz guter Anleitung doch ein paar Stolpersteine gefunden habe.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: