ASP.NET – Stolperfalle Gridview sortieren

16 08 2007

So ein Gridview ist schon ein tolles Control.

Einfach die passende Datenquelle aktiviert, dann Paging und Sortierung aktivieren und alles ist funktioniert prächtig und sieht professionell aus.

Allerdings bin ich auf ein Problem gestoßen. Ich habe Spalten in meinem Gridview die ich per Templatefield erzeugt, um z.B. eine Grafik anzuzeigen. Da die Grafiken Werte darstellen, möchte ich auch eine Sortierung ermöglichen. Ich habe z.B. die Werte 1-3, die werden mit Kreisen in den Farben Rot, Gelb, Grün dargestellt. Aufsteigen sortiert würde bedeuten erst Grün dann Gelb und als letztes Rot, absteigend wäre dann umgekehrt.

Bei einem Templatefield muss man gesondert angeben nach welchem Wert sortiert werden soll. Dies habe ich mittels folgender Codezeile getan.

<asp:TemplateField SortExpression="uebID">

Leider konnte ich dann immer noch nicht sortieren. Wo lag das Problem? Nach verzweifelter Suche hab ich heraus gefunden, das ASP.NET nur solche TemplateFields sortiert, die kein HeaderTemplate besitzen. Brauch ich auch nicht, ich will ja nur den Inhalt der Spalten anpassen und nicht den Inhalt der Kopfzeile. Also überall HeaderTemplate entfernt. Damit die Spalte aber trotzdem eine Überschrift besitzt habe ich die Befehlszeile von oben wie folgt angepasst:

<asp:TemplateField SortExpression="uebID" HeaderText="Priorität">

Siehe da, das Sortieren funktioniert ohne Probleme!





Howto: Zooomr Smartsets

16 08 2007

Da ich gefragt wurde, wie das mit den Smartsets bei Zooomr genau funktioniert, hier ein kleines Howto. Ich setze vorraus, das ihr einen Account bei Zooomr habt und auch eingeloggt seid.

Schritt 1:
Menue In dem Menü auf „Sets“ klicken.Dann erscheint unter dem Menü die Zeile „Create New SmartSet?“
Schritt 2:
New Smartset Darauf Klicken und eine neue Seite wird geladen…
Schritt 3:
Auf der Seite des Smartsets aufADD klicken. Ist eigentlich selbsterklärend 😉
Schritt 4:
Labels“ auswählen.
Schritt 5:
Tags Einen oder mehrere Tags eingeben auf denen das Smartset aufbauen soll.Also alle Fotos mit den eingegeben Tags gehören zu dem jeweiligen Smartset.
Schritt 6:
Beschreibung Einen (sinnvollen) Titel und eine Beschreibung eintragen. Anschließend auf den Button „CHOOSE A PHOTO“ klicken. Dieser befindet sich rechts neben dem Text „SmartSet Cover Photo“.
Schritt 7:
SmartSet-Bild
Ein Bild für das Smartset auswählen. Wenn man die Tags eingibt, werden nur Bilder mit den entsprechenden Tags angezeigt – das erleichtert die Suche
Schritt 8:
Am Ende der Seite steht unten rechts „All Finished?“, dort auf den Button „speichern“ klicken und das Smartset ist gespeichert

Nachtrag: Was ich ganz vergessen habe zu sagen: Die Bilder und Grafiken müssen natürlich freigegeben sein. Danke an DocHeilmann für den Hinweis.