Samsung Wave: App-Empfehlungen

25 06 2010

Wie so viele andere Anbieter von Smartphones hat auch Samsung einen Appstore für seine Mobiltelefone. Dieser kann über die Synchronisationssoftware Kies und das Wave genutzt werden. Über einen Browser kann man sich die Anwendungen zwar auch im Store anzeigen lassen, doch der Download startet Kies.

Nach und nach werde ich hier in meinem Blog über nützliche Apps, Widgets und sonstige Tools berichten die euch das Leben mit eurem Wave einfacher machen.

Die erste hilfreiche App ist “BatteryLife” – das Wave hat zwar eine Akkuanzeige, diese besitzt 5 Balken und ist ziemlich ungenau.

Genauer funktioniert besagte App. Außer einer prozentualen Anzeige gibt sie auch grobe Schätzungen ab, wie lange der Akku noch durchhält, davon abhängig was ihr anstellt.
So benötigt das Abspielen von Videos erheblich mehr Energie als eine einfache Musikwiedergabe.

Ich muss auch sagen, die Zeiten sind relativ genau – so zumindest meine bisherige Erfahrung.
Nur die geschätzte Ladezeit stimmt nicht – es wird von der Ladezeit per Netzteil ausgegangen.
Via USB-Kabel lädt das Wave zwar auch – doch um einiges langsamer!

Auch sollte man sich nicht von der eingeblendeten Uhrzeit verwirren lassen.
Die innerhalb der App angezeigte Uhrzeit ist entspricht UTC und nicht der im Wave eingestellten Zeitzone.

Die ganze Welt ist aktuell im Fußballfieber. Die Weltmeisterschaft beherrscht die Medien. Egal ob Zeitung, Fernsehen, Radio oder Internet. Überall berichtet man über die Kicker in Südafrika.

Wer an Spielplänen, Tabellen, Infos zur Aufstellung der Mannschaften, Ergebnissen und Stadien interessiert ist wird auch hierfür im Appstore von Samsung fündig.
Es gibt mehrere Apps zum Thema WM2010 in Südafrika.

Die meiner Meinung nach beste WM-App ist “SouthAfrica2010“.

Über die Internetanbindung des Wave lädt sich die App aktuelle Daten und Ergebnisse herunter und zeigt alles übersichtlich an.

Allerdings gibt es diese App nicht auf Deutsch.
Für die reinen Spielergebnisse sicher kein Problem, wer die Infotexte zu den Stadien lesen möchte, sollte allerdings schon ein paar grundlegende Englischkenntnisse haben.

Wer das Wave mal ordentlich fordern will, Benzin im Blut hat und einen ärztlich attestierten rechten Bleifuß besitzt sollte sich ein Mal “Need for Speed Shift” ansehen.

Ein weiterer Teil der allseits bekannten Rennspielserie die auf nahezu jeder Plattform zu finden ist.

Diese Version ist auf das Wave angepasst läuft absolut flüssig.
Die Grafik kann logischerweise nicht mit einer Playstation 3 mithalten – ist aber für ein Handy doch schon ein echter Augenschmaus.

Gelenkt wird direkt per Wave, d.h. ihr nehmt das Wave im Querformat in die Hände und nutzt es wie ein Lenkrad. Per Druck auf das Display wird gebremst – Gas geben müsst ihr nicht, das geschieht ganz automatisch.

Wer an dem Spiel interessiert ist, sollte sich beeilen. Die ersten 1,2 Millionen Anwender bekommen das Spiel gratis, danach möchte EA Games eure Talerchen sehen.

Alle drei hier genannten Apps sind kostenlos erhältlich – mit der Einschränkung der 1,2 Millionen Downloads bei NfS-Shift.

About these ads

Aktionen

Information

7 responses

26 06 2010
cyberfux

Wenn ich eben eine Empfehlung verlinken darf:
RemoteControl, zwar noch nicht ganz ausgereift (so funktioniert die Tastatur noch nicht) aber sinnvoll.
Mein Post dazu: http://www.cyberfux.de/blog/it/remotecontrol-das-samsung-wave-bada-als-maus/

29 06 2010
Markus

Ich finde vor allem die Battery Life Anzeige sehr sinnvoll. Ohne sie ist es wirklich oft schwer abzuschätzen, wie lange der Akku wirklich noch hält. Das WM App ist zwar eine nette Sache, aber eben recht kurzlebig, für gerade mal einen Monat Weltmeisterschaft.

29 06 2010
Sebastian

Wir haben in unserem Bada Forum vor kurzem einen “Must-Have-Apps” Thread eingerichtet. Würde mich sehr freuen, wenn ihr diesen mit euren Apps bereichern würdet: http://www.bada-os.de/forum/apps-und-spiele/59-must-have-die-besten-bada-apps.html

28 07 2010
Neue Samsung-Smartphones Wave 525 und Wave 533 mit Bada ab August erhältlich

[...] es sich gehört, stellt Samsung auch eine Vielzahl an Apps für Bada zur Verfügung. Außerdem sind die beiden Smartphones auf die Nutzung von Social Networks [...]

11 09 2010
me

Heei. Ich blick nich, woher man die ganzen apps bekommt…

12 09 2010
chaosblog

Es gibt die Software “Kies” für den PC – damit kannst du dein Wave synchronisieren und auch Apps hinzufügen.
Ansonsten gibt es direkt auf dem Wave den Menüpunkt “Samsung Apps” – dies startet, wie der Name erwarten lässt, den Appstore von Samsung und dort kannst du dir nach Herzenslust Apps herunterladen.

14 09 2010
GeForce

Hallo,

also muss sagen das BatteryLife App siht sehr viel versprechend aus weil man nie genau weiss wie lange der Akku hält.

Ich wollte dich/euch Fragen ob es noch andere Sinnvolle bzw. gute Apps gibt wie z.B. BatteryLife also Apps die für jeder man nützlich sein kann

Da ich mir bald auch ein Samsung Wave zulegen werde finde ich schon sehr interessant was für Apps es gibt

Ach ja und das NEED FOR SPEED SHIFT Spiel ist sogar schon auf den Wave Handy´s vorinstalliert also nur zu info ob es bald kostenpflichtig wird glaub ich nicht denn EAGames stellt das Spiel ja nicht kostenlos zur verfügung es wurde schon praktisch mit den Deutschen Vertretern der Samsung Firma ein Vertrag unterzeichnet wo die EAGames ein schönes Bündel voll Geld bekommen

daher wohl eher nicht das es kostenpflichtig wird zumindest ist das meine Meinung




Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: